Start Rund um die Schule Theater-AG präsentiert ihr selbstgeschriebenes Stück „Life is live“
Theater-AG präsentiert ihr selbstgeschriebenes Stück „Life is live“ PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Marvin Kilian / Timo Schweigert   
Dienstag, den 15. August 2017 um 15:15 Uhr

Plakat klein

Inhalt
Schon immer lebt Sabine Schimanski in diesem ganz besonderen Haus. Das Haus, das ihr Vater gebaut hat, als sie noch Bornemann hieß, in dem sie inzwischen mit ihrem Mann Norbert und den Kindern Falko und Jeanette lebt. Im Jahr 1985 zieht in der zweiten Wohnung die frisch geschiedene Rosi Hübsch mit ihren Töchtern Kira und Leyla ein und bringt damit das Leben im Haus gehörig durcheinander, denn jede der drei Frauen verguckt sich in einen Schimanski.

Auch zwanzig Jahre später, im Jahr 2006, steht das Haus noch an Ort und Stelle, noch immer wohnt dort die Familie, inzwischen Schimanski-Hübsch mit zwei Kindern, und wieder ziehen neue Nachbarn ein, diesmal die Familie Schröder, halb indisch, halb deutsch, mit zwei Töchtern. Für die Jugendlichen sind es die ersten Liebeserfahrungen, den Erwachsenen kommen die Ereignisse seltsam bekannt vor. Werden es die Kinder am Ende anders machen als ihre Eltern, oder wiederholt sich die Geschichte nur?

„Life is live“ erzählt die Geschichte eines Hauses und seiner Bewohner, Geschichten, die das Leben schreibt oder schreiben könnte, Geschichten dreier Generationen in zwei Jahrzehnten, mit den Hits und dem Lebensgefühl der 1980er und 2000er, geschrieben und präsentiert von den Schülerinnen und Schülern der Theater-AG der Rheingauschule Geisenheim.

  • zwei Theatergruppen, die gemeinsam ein Stück präsentieren
  • die Schülerinnen und Schüler haben das Stück selbst verfasst
  • ein Bühnenbild mit zwei Stockwerken, ein ganzes Haus wird gebaut und bespielt
  • mit Musik von Michael Jackson, Nena, ABBA, Katy Perry, Silbermond, Bon Jovi und vielen mehr
  • Livemusik, gespielt von einer Schülerband, Livegesang der Schauspielerinnen und Schauspieler

Termine

  • Freitag, 01.09.2017
  • Montag, 04.09.2017
  • Dienstag, 05.09.2017

Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr in die Aula, freie Platzwahl.

Karten

Dauer
Das Stück dauert, inklusive Pause (20 Minuten), etwa zweieinhalb Stunden.

Vielen Dank an unsere Sponsoren: Sonnenapotheke, Rheingauer Volksbank, Domus Natura, Buchhandlung Untiedt, Intersport Kiegele, Garreis, Pfarrei Heilig Kreuz Rheingau und den Ehemaligen- und Förderverein der Rheingauschule!